Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

CourageMentor*in digital

12. Juli

In den letzten Jahren haben wir ein zweitägigen Seminarangebot für Lehrer:innen und Pädagog:innen angeboten. 2021 findet das Format ausschließlich digital statt und wird komprimiert an einem Tag durchgeführt. An diesem Tag werden den Teilnehmenden Kompetenzen nahe gebracht, verschiedene Formen von menschenverachtenden Denken in seinen Facetten zu erkennen und angemessen darauf reagieren zu können. Außerdem steht die Vernetzung mit anderen Courage-Schulen im Vordergrund. Angesprochen sind alle Akteur:innen des Courage-Netzwerks, Pädagog:innen und Multiplikator:innen, die sich qualifizieren möchten und am gegenseitigen Austausch interessiert sind.

Programm CourageMentor*in am 12. Juli 2021

9:30 Uhr Ankommen und Technik-Check
9:45 Uhr Begrüßung und Vorstellung
10:00 Uhr Kennenlernen
10:30 Uhr Input zum Courage-Netzwerk:

Couragiert in der Klasse, Schule und im Projekt

12:00 Uhr Mittagspause
12:45 Uhr Workshop
15:00 Uhr Pause
15:15 Uhr Austausch und Vernetzung im Courage-Netzwerk
16:15 Uhr Zusammentragen und Reflexion
16:30 Uhr Abschluss

Workshop Antisemitismus als Erfahrung und Phänomen

Antisemitismus tritt als gesamtgesellschaftliches Gewaltverhältnis in diversen Sozialräumen auf – auch in der Schule. Dabei überlagern gewaltförmige Aggressionen gegen Juden_Jüdinnen zunehmend subtilere Formen. Gleichwohl folgen auf antisemitische Handlungen oftmals Bagatellisierungen von Seiten der nichtjüdischen Mehrheit und Interventionen bleiben häufig aus. Der Workshop thematisiert Antisemitismus als Phänomen und biografische Erfahrung vor dem Hintergrund der Wirkungsgeschichte des Nationalsozialismus und der Schoah, um seine aktuellen Formen in seiner tieferen Struktur begreifbar zu machen. Handlungsmöglichkeiten für einen Umgang mit Antisemitismus im pädagogischen Raum werden diskutiert und vorgestellt.

Flyer

Zum Download

Material zum Download

 

 

Evaluation

trifft zutrifft eher zutrifft eher nicht zutrifft nicht zu
Ich bin zufrieden mit der Organisation im Vorfeld.
Die Veranstaltung hat meinen Vorstellungen und Wünschen entsprochen.
Ich habe vor dem Seminar alle notwendigen Information erhalten.
trifft zutrifft eher zutrifft eher nicht zutrifft nicht zu
Das Seminar verfolgte die in der Beschreibung formulierten Ziele.
Meine thematischen Anliegen wurden durch das Seminar bearbeitet.
Die Art der Strukturierung des Seminars unterstützte mein Lernen.
Es wurde mir ermöglicht, mich aktiv zu beteiligen
Der Ausgleich zwischen Theorie und Praxis im Seminar war angemessen.
Das zur Verfügung gestellte Material ist hilfreich für meinen Berufsalltag.
Die Übungen und Gruppenarbeiten sind gut vorbereitet, angeleitet und ausgewertet worden.
trifft zutrifft eher zutrifft eher nicht zutrifft nicht zu
Die Atmosphäre des Seminars stellte einen geschützten Raum für mich dar.
Die Seminarleitung ging auf kritische Stimmen ein.
Die Gruppe war vertrauenswürdig.
sehr großgroßeher geringgering
Wie groß waren deine Vorkenntnisse zu den Inhalten dieses Seminars?
Wie groß ist dein Zuwachs an Wissen?
sehr zufriedenzufriedennur teilweise zufriedenunzufrieden
… wie die Seminarinhalte verdeutlicht wurden?
… wie verständlich die Inhalte erklärt wurden?
… wie abwechslungsreich das Seminar gestaltet wurde?
trifft zutrifft eher zutrifft eher nicht zutrifft nicht zu
Die Inhalte waren für den digitalen Raum aufbereitet.
Ich hatte keine technischen Probleme während der Veranstaltung.
Ich habe nützliche Anregungen erhalten, die mich bei meiner täglichen Arbeit unterstützen.
Die Teilnahme an der Veranstaltung hat sich für mich gelohnt.
Ich würde die digitale Version von CourageMentor*in weiterempfehlen.
Wir arbeiten stetig an der Verbesserung unserer Formate. Daher ist deine Kritik sehr wichtig für uns.
Gerne könnt ihr uns Anregungen geben, mit welchen Themen wir uns in den nächsten Veranstaltungen auseinandersetzen sollen.

Details

Datum:
12. Juli
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

digital