SOR-SMC Coach

Der Titel „Schule OHNE Rassismus – Schule MIT Courage“ ist also Auszeichnung für bereits geleistete Arbeit von Schüler*innen, sondern eine Selbstverpflichtung für Gegenwart und Zukunft. Unterstützt werden Kinder und Jugendliche, die das Klima an ihrer Schule aktiv mitgestalten möchteni von Persönlichkeiten aus Politik, Sport, Kultur und Gesellschaft, welche die Patenschaft für einzelne Schulen übernehmen, sowie von zahlreichen Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartnern.
Die Bundes-, Landes- und Regionalkoordinationen begleiten die Schulen und sichern durch ihre Hilfestellungen und die Stärkung des SOR-SMC-Netzwerks, sowie durch eigene Aktivitäten und Angebote die Langfristig- und Nachhaltigkeit des Projekts.
Der SOR-SMC Coach ist ein Angebot der SOR-SMC Landeskoordination Bayern, das eine rassismuskritische schulbezogene Weiterbildung möglich macht.

Pädagog*innen und Lehrkräfte erfahren im Projekt „Schule ohne Rassimsus-Schule mit Courage“ eine wichtige Rolle: Fokus der pädagogischen Arbeit liegt hier in der inhaltlichen Begleitung, Beratung und Unterstützung der im Projekt aktiven Schüler*innen.

Neben theoretischen und praktischen Einblicken in die rassismuskritische Migrationspädagogik, fördert die Weiterbildung vor allem die Reflexion des eigenen professionellen Handelns und lädt im aktiven Diskurs mit Multiplikator*innen aus dem Netzwerk zu kritischen Perspektivwechseln ein.

Der kollegiale Austausch hat einen wichtigen Stellenwert in den Seminaren. Da sich „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ explizit als Netzwerks versteht, sollen die Teilnehmenden die Möglichkeit haben, aus ihrer eigenen (schulischen) Praxis zu berichten, diese im kollegialen Rahmen zu reflektieren und mögliche Handlungs-perspektiven für den kritischen Umgang mit Diskriminierungen an der eigenen Schule zu entwickeln

Termine 2017

o    14. – 15. Februar 2017 (Modul: Schule)

o    27. – 28. Juni 2017 (Modul: ohne Rassismus)

o    24. – 25. Oktober (Modul: in Viefalt)

o    22. November (Modul: mit Courage)

 

Bitte beachten Sie die Anmeldefristen jeweils von zwei Wochen vor Seminarbeginn. Außerdem ist eine Anmeldung über FIBS möglich.
Mehr Informationen und ausführliche Inhalte können Sie gerne der Konzeption entnehmen.

Euere Ansprechpartnerin

Zehranur Aksu, Projektreferentin
0931/730 410 – 35
zehranur.aksu@sor-smc-bayern.de

Konzeption & information